E-Gitarrenunterricht

Du stehst auf Hard Rock, Heavy Metal, Blues, Funk, Jazz, Pop oder was man sonst noch hauptsächlich auf der E-Gitarre spielt und suchst einen E-Gitarrenlehrer? Dann bist du in meinem E-Gitarrenunterricht in Hannover List genau richtig – egal ob du eher Rhythmusgitarre oder Leadgitarre spielen möchtest

Dark Tales – komponiert und gespielt von mir 😉

Alle Demos

Für den totalen Anfänger geht es mit einfachem Akkordspiel, Riffs, Powerchords und einfachem Melodiespiel los. Bei Interesse fange ich auch gerne schon früh mit dem Solo-Spiel und Improvisation an.

Für den fortgeschrittenen E-Gitarren – Spieler spielt das Solospiel natürlich eine immer größere Rolle. Aber auch die Rhythmusgitarre bietet immer wieder Herausforderungen.

Im E-Gitarrenunterricht steht natürlich technisch gesehen das Plektrum-Spiel im Vordergrund. Spieltechniken, wie Alternate Picking, Speed Picking, Sweeping / Economy Picking, Palm Mute Picking, String Skipping, Tapping und auch Hybrid Picking bilden hier das technische Handwerk. Und ich habe garantiert noch etwas vergessen 😉 Natürlich kann man auch eine E-Gitarre mit Fingern spielen.

Aber E-Gitarrenunterricht ist sehr individuell. Daher sollten wir uns – egal auf welchem Niveau – in einer Probestunde über die Inhalte der ersten Unterrichtsphase gemeinsam Gedanken machen. Nimm gerne mit mir Kontakt auf.

E-Gitarre

Stilistisch bin ich im E-Gitarrenunterricht sehr flexibel. Ich habe einerseits viel Erfahrung in Jazz- und Jazz-Rock-Bands gesammelt, andererseits konnte ich mir als Langhaariger natürlich Rock und Metal nie verkneifen. Der Blues als wichtiger Einfluss fast aller moderner Musikrichtungen der westlichen Welt, ist natürlich auch immer wieder Thema, genau wie Funk und Soul als stilprägende Richtung für das Rhythmusspiel. Im Prinzip sind ja viele Rhythmusparts in Pop- und Hip-Hop-Songs von der Spieltechnik Funk-Gitarre.

Der Pop-Bereich ist so vielfältig, dass ich dann doch eher auf eine Probestunde verweisen möchte. Ich kann in allen Bereichen nicht nur aus dem Studium, sondern auch aus der Praxis Erfahrungen beisteuern.

Neben dem eigentlichen E-Gitarrenunterricht können immer wieder Themen wie Home-Recording oder Tipps zum Proben mit der eigenen Band und jede Menge anderes „Beiwerk“ besprochen werden.