E-Bassunterricht in Hannover List

E-Bass
E-Bass

Du suchst E-Bassunterricht in Hannover? Der Bass war im Studium mein Zweitinstrument. Und da es immer mal für Recordings und in anderen Situationen nötig ist, eben mal einen Bass einzuspielen, ist er neben Der Gitarre in meinem täglichen Musikerleben Präsent.

Es gibt quasi keine Band, die ohne Bass auskommt. Und da der akustische Kontrabass insbesondere in lauten Rockbands schnell an die Lautstärkegrenzen kommt, ist meistens der E-Bass gefragt.

Auch wenn der E-Bass der Gitarre in vielen Dingen ähnlich ist, gibt es doch im Detail oft deutliche Unterschiede in der Spielweise, die in meinem E-Bassunterricht thematisiert werden. So lässt er sich zwar, wie die E-Gitarre, mit Plektrum spielen, die übliche Spielweise ist jedoch mit Fingern, weswegen ich in meinem E-Bassunterricht auch die Fingertechnik in den Vordergrund stelle. Das hat für die meisten Musikrichtungen deutliche Vorteile in Sachen Sound und Artikulation. Und nicht zu vergessen sind viele Spezialtechniken, wie z.B. das Slappen.

Der größte Unterschied ist jedoch die Funktion in der Band. Während die Gitarre üblicherweise Akkorde oder Riffs spielt und je nach Musikrichtung und Song auch ein Solo spielt, ist der Bass gemeinsam mit dem Schlagzeug das Fundament der Rhythmusgruppe.

In meinem E-Bassunterricht biete ich Grundlagen für alle gängigen Stile an, also Unterricht für Jazzbass, Pop- und Rockbass. In Meinem E-Bassunterricht werden Grundlagen von Tonleitern, Arpeggien, Notenlesen und natürlich die gängigen Spieltechniken mit Plektrum und Fingern thematisiert.

Auch für den E-Bassunterricht mache ich natürlich eine Probestunde